Slider

Save Us - Mona Kasten

Mittwoch, 17. Oktober 2018


Hallöchen, ihr Lieben!
Vor Kurzem habe ich "Save Us" von Mona Kasten gelesen und möchte das Buch heute gerne für euch rezensieren. Hierbei handelt es sich um den dritten Band & somit den Abschluss der Reihe - ich habe mich einerseits unfassbar auf das Buch gefreut, andererseits wollte ich es kaum lesen, weil ich nicht wollte, dass die Reihe endet. Jetzt möchte ich euch von meiner Meinung zu dem Buch berichten.
Wer mag, kann hier gerne meine Rezensionen zu "Save Me" (Band 1) und "Save You" (Band 2) nachlesen.

Außerdem hat der Verlag mir die Freude bereitet und ein Zitat von mir direkt unter den Klappentext des Buches gedruckt - ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich gefreut habe! Es ist ein unfassbar schönes Gefühl, in den Buchladen zu gehen und den eigenen Namen auf einem Buch zu finden, und dann auch noch auf so einem tollen! Tausend Dank.









Verlagswebsite: BASTEI LÜBBE LYX*
Genre: New Adult
Altersempfehlung: Ab 14
Seitenzahl: 374
ISBN: 978-3-7363-0671-4
Preis: €12,90






Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören? 

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …








Wie bereits erwähnt, konnte ich den Erscheinungstermin des Buches kaum Abwarten - habe dann allerdings mit einem lachenden und einem weinenden Auge angefangen, "Save Us" zu lesen, nicht recht wollend, dass diese Reihe endet.
Die Handlung des Buches knüpft am Ende des zweiten Bandes an: Ruby ist verzweifelt und schockiert. Sie wurde von der Schule suspendiert und ihr wird vorgeworfen, eine Affäre mit einem Lehrer gehabt zu haben - und James hat die Fotos auch noch gemacht. "Save Us" handelt davon, wie Ruby und James versuchen, nach all diesen Ereignissen wieder zueinander zu finden und Mortimer Beaufort, James' Vater, der versucht, sich den Beiden in den Weg zu stellen.

Die Geschichte hat mich, wie erwartet, wieder von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen und die Seiten sind regelrecht dahingeflogen. Was ich an den Büchern dieser Reihe liebe, ist, wie viele verschiedene und vielfältige Charaktere Mona Kasten geschaffen hat. Charaktere, die allesamt sehr liebevoll und gut durchdacht sind und trotz ihrer Unterschiede sehr gut miteinander harmonieren. Mit jedem Buch dieser Reihe erzählen mehr Charaktere die Geschichte aus ihrer Perspektive, um die Haupthandlung des Romans zu ergänzen, ganz ohne von ihr abzulenken.
Die Stimmung in dem Buch war überwiegend positiv, es gab nicht viel Drama und oft dachte ich mir "Die Geschichte könnte genauso gut jetzt enden, und alles wäre gut" - an sich nichts Schlechtes, aber manchmal hat mir vereinzelt ein Wenig die Spannung gefehlt. Die fehlende Spannung kam dann aber im letzten Drittel des Buches definitiv wieder auf.
Auch der dritte Band der Reihe hat mir wieder unheimlich gut gefallen - besonders durch die vielen, tollen Charaktere, denen ich beim Lesen deutlich ihre Entwicklung seit Beginn der Reihe angemerkt habe, als wären sie alle Erwachsen geworden.
Mit dem Ausgang der Geschichte bin ich ebenfalls total zufrieden, aber ich bin wirklich traurig, dass diese Reihe nun vorbei ist - Ruby, James, Ember, Lydia und alle weiteren Charaktere haben mich im Laufe der Reihe einfach nur verzaubert und der wunderschöne Schreibstil der Autorin hat dafür gesorgt, dass ich die Bücher nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Zusammenfassend hat mich Mona Kasten nicht nur mit "Save Us", sondern mit der gesamten Reihe überzeugen können. Die Bücher sind vielleicht nicht jedermanns Fall, konnten mich aber mit jeder einzelnen Seite, die ich gelesen habe, begeistern. Ich bin mir sicher, dass jeder Fan von High-Society- und Liebesromanen an dieser Reihe ebenfalls Gefallen finden wird.









"Save Us" ist definitiv ein mehr als gelungener Abschluss dieser wunderschönen Reihe. Besonders die Charaktere und Mona Kastens schöne Art, die Geschichte zu erzählen, haben die Bücher zu etwas ganz besonderem Gemacht und die Charaktere werden mir definitiv fehlen! Leider hat mir zu Beginn des Buches ein Wenig die Spannung gefehlt, ansonsten konnte mich das Buch aber absolut überzeugen.














Buchmesse & HarperCollins Blogger-WG / Werbung

Montag, 8. Oktober 2018


Hey, ihr Lieben :)
Heute kommt mein Infopost für die Frankfurter Buchmesse dieses Jahr - schon wieder ist ein weiteres Jahr vergangen und die Buchmesse steht erneut vor der Tür. 
Dieses Jahr ist die Buchmesse für mich etwas ganz Besonderes: Ich darf zusammen mit zwei weiteren Bloggerinnen in die Blogger-WG vom HarperCollins-Verlag einziehen, darüber und was ich noch so auf der Buchmesse treibe, möchte ich euch in diesem Post berichten.




Vor ein paar Monaten rieselte bei mir eine Einladung in den Briefkasten - Der HarperCollins-Verlag lud mich ein, zusammen mit anderen Bloggerinnen in die HarperCollins Blogger-WG auf der Frankfurter Buchmesse einzuziehen, und jetzt freue ich mich total, euch so von der Messe berichten zu dürfen! Einziehen in die WG werde ich am Mittwoch zusammen mit Charli von Charliszeilen und Sarah von Booksfortea einziehen - berichten werden wir auf unseren Instagram-Kanälen unter den Hashtags #bloggerwg2018 #harpercollinsbloggerwg und #fbm18.


Programm


Für die Buchmesse haben sich HarperCollins und Thalia ein tolles Programm für uns ausgedacht, an dem ich euch natürlich auch teilhaben lassen möchte! Am Mittwochnachmittag werden wir alle gemeinsam anreisen, und ich persönlich werde, denke ich, nicht auf der Buchmesse sein. 

Donnerstag, 11. Oktober 2018: Am Donnerstag habe ich persönlich keine Termine auf der Messe selbst, bin mir also noch nicht sicher, ob ich mich an diesem Tag auf dem Messegelände befinden werde. Nachmittags allerdings gibt es in der Blogger-WG Programm: um 17:30 werden wir ein Interview mit Paula Lambert (ihr kennt sie vielleicht von ihrer eigenen Sendung "Paula Kommt" auf dem Fernsehsender SIXX) führen. Im Fokus steht das neue Digital-Imprint des Verlags, "Club" und gemeinsam mit Paula werden wir über Leidenschaft und Literatur sprechen - also unsere Meinung und Erfahrungen zu Erotik und Sexszenen in Büchern. Wer Lust hat, kann das Interview im Livestream auf der Facebookseite von Mira Taschenbuch mitverfolgen.

Freitag, 12. Oktober 2018: Der Freitag startet uns mit einem Frühstück in der WG, dies werden wir gemeinsam mit der Autorin Jodi Ellen Malpas verbringen - eine tolle Gelegenheit, um alle möglichen Fragen zu stellen, denn so eine Autorin trifft man schließlich nicht jeden Tag! Auch hiervon werde ich berichten. Von PETA wurde ich eingeladen, ihre "Eye To Eye" Virtual-Reality-Kampagne kennenzulernen, dies werde ich um 11 Uhr tun.
von 12:00-13:00 Uhr werde ich auf dem Bloggertreffen von HarperCollins. Ab 14:00 bin ich beim Bastei Lübbe-Verlag bei einem Meet and Greet mit der Autorin April Dawson. Anschließend werde ich mir ein bisschen die Messe anschauen, vielleicht sieht man sich ja?

Samstag, 13. Oktober 2018: Der Samstagmorgen startet auf der Buchmesse für uns mit einer kleinen Führung am Thalia-Stand, wo wir die Gelegenheit haben werden, Fragen zum Thema Buchhandel zu stellen, worauf ich mich schon total freue! Den Rest des Tages werde ich zusammen mit Freunden und anderen Bloggern auf der Messe verbringen und peile auch das Bookstagramtreffen um 16:30 an, Abends geht es zu einem Abschlussdinner zurück in die WG, wo wir über die Themen Schreiben, Autor/in werden und Lektoratsarbeit sprechen werden - eine tolle Gelegenheit!

Sonntag, 14. Oktober 2018: Am Sonntag heißt es Abschied nehmen: Morgens checken wir gemeinsam aus unserem Hotel aus. Ich persönlich habe mich außerdem entschieden, den Sonntag nicht mehr auf der Buchmesse zu verbringen, da bei mir Montags die Schule wieder losgeht und es da noch einiges zu tun gibt... Dann heißt es wieder warten, warten, warten auf die FBM 2019.











Das ist mein Plan für die Frankfurter Buchmesse dieses Jahr, vielleicht läuft man sich ja irgendwie über den Weg? Würde mich auf jeden Fall freuen! Bis dann.












CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan