Slider

Was ich im März gerne lesen würde

Mittwoch, 14. März 2018


Hallöchen!
Auch wenn der März schon voll im Gange ist und ich wahrscheinlich mal wieder nur einen Bruchteil von dem lesen werde, was ich mir vornehme: Heute würde ich euch gerne die Bücher vorstellen, die ich im März gerne lesen würde.




Save Me*



Auch wenn ich "Save Me" zu dem Zeitpunkt, in dem ich diesen Post verfasse bereits beendet habe (Ups), gehört es in den Post, da ich fest geplant hatte, es im März zu lesen. Ich habe fast das Gefühl, dass das Buch schon jeder gelesen hat, obwohl der Erscheinungstermin noch keinen Monat her ist - deshalb musste ich dem Gruppenzwang folgen und es auf meine Leseliste  für den März setzen. Wie mir das Buch gefallen hat, könnt ihr ganz bald in meiner Rezension und am Ende des Monats auch in meinem Lesemonat nachlesen.





Teenie Voodoo Queen*


Auf "Teenie Voodoo Queen", das neue Buch von Nina McKay freue ich mich schon total, besonders nachdem mich "Plötzlich Banshee" von ihr damals total gut unterhalten konnte. Ich bin schon sehr gespannt, auf die neue Geschichte und hoffe, dass ich mit dieser Coverschönheit im März ein paar schöne Lesestunden verbringen kann - zumal der Klappentext und das Cover der Geschichte total vielversprechend klingen und ich auch bereits ein paar erste, positive Meinungen zu dem Buch gehört habe. Wenn ich das Buch gelesen habe, wird natürlich eine Rezension dazu online kommen. Vielen lieben Dank, Nina, für das Rezensionsexemplar.




Dreamkeeper*


"Dreamkeeper" ist vergangenen Monat im Rahmen einer Kooperation bei mir eingezogen - nun möchte ich aber verhindern, dass es auf meinen SuB wandert und dort noch ewig bleibt und es am liebsten im März gleich lesen! Der Inhalt klingt auch wahnsinnig interessant, das Thema Träumen und Traumüberwachung sprechen mich allgemein total an - das Buch erinnert mich vom Klappentext her ein kleines Bisschen an "Pandora". Ich hoffe sehr, dass ich diesen Monat dazu komme, "Dreamkeeper" zu lesen und anschließend zu rezensieren!






Lieber Daddy Long Legs**


"Lieber Daddy Long Legs" steht schon lange in meinem Regal - obwohl es ein Rezensionsexemplar ist, bin ich während meiner langen Leseflaute und dem Stress der letzten Zeit einfach noch nicht dazu gekommen. Im März will ich mir aber endlich Zeit für diese Schönheit nehmen und bin schon total darauf gespannt! Wie und ob mir das Buch gefallen hat, werde ich euch dann - nachdem ich es gelesen habe - in meiner Rezension und meinem Lesemonat erzählen!






Caroline & West*


Ich hoffe, dass ich durch "Save Me" wieder mehr in der Stimmung bin, Young Adult-Romane zu lesen und somit "Caroline & West" endlich von meinen SuB zu befreien, nachdem es dort schon bald zwei Jahre lang liegt! Obwohl ich schon so viel Gutes von dem Buch gehört habe, habe ich es bis jetzt noch nie zum Lesen in die Hand genommen, was ich mir aber für den März auf jeden Fall vornehmen möchte! Hoffentlich kann ich euch am Ende des Monats in meinem Lesemonat dann meine Meinung zu dem Buch berichten.









Das war auch schon mein Want-To-Read für den Monat März - welche Bücher wollt ihr im März lesen?






* Hierbei handelt es sich um Links zur jeweiligen Verlagswebsite,  die ich freiwillig, unentgeldlich und zur Information einfüge.
** Hierbei handelt es sich um einen afiliate Link, also Werbung, für deren Veröffentlichung ich vom Verlag eine Provision für jedes Buch, welches über den Link gekauft wird, erhalte.
















Kommentare:

  1. Toller Beitrag! Das Cover von Teenie Voodoo Queen sieht echt hübsch aus! :) Ich wünsche dir tolle Lesemomente mit diesen tollen Büchern! Ich hoffe, sie gefallen dir.
    Ganz liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe nur "Save Me" gelesen, das war ganz schön :)
    Liebst, Lara von Fairylightbooks :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Sarah,
    "Lieber Daddy Longlegs" sollte ich auch endlich mal von seinem SuB Dasein befreien. Ich bin schon gespannt was du dazu sagen wirst.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan