Solo für Girl Online - Zoe Sugg ❤️

Hallöchen :) 
Heute möchte ich für euch den dritten Band der "Girl Online"-Reihe rezensieren! Wer Band 1 & 2 noch nicht gelesen hat, findet hier meine Rezensionen zu den ersten beiden Bänden:






Verlagswebsite: CBJ VERLAG
Altersempfehlung: Ab 12 Jahren
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3-570-17446-3
Preis: €14,99 (D), €15,50 (A), CHF 20,50



Nach einer ziemlich schwierigen Zeit auf Tour mit ihrem Rockstar Noah weiß Penny eines sehr genau: Sie will ihre eigenen Wege gehen. Noah ist einfach abgetaucht, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Auch Penny nicht. Seit Wochen hat sie nichts von ihm gehört. Für sie wird es Zeit, wieder in ihr normales Leben zurückzufinden. Doch sie igelt sich ein. Da kommt eine Einladung nach London gerade recht: Megan hat dort an einer berühmten Schauspielschule angefangen und stellt Penny ihren Freundinnen vor. Der schüchternen Posey Tipps gegen Lampenfieber zu geben, ist für Penny eine willkommene Ablenkung. Aber ist auch der bezaubernde Callum aus Schottland die richtige Art von Ablenkung? Und hat Penny wirklich mit Noah abgeschlossen, wenn die Erinnerung an ihn sie an jeder Ecke einholt?



Auch dieser Band der "Girl Online"-Reihe hat mich wieder von der ersten Seite an in den Bann der Geschichte gezogen! In "Solo für Girl Online" ist Noah vorübergehend untergetaucht und Penny hat den Kontakt zu ihm verloren, doch nun lernt sie Callum kennen - ist sie wirklich schon bereit für eine neue Beziehung? 
Ich LIEBE Penny als Protagonistin der Reihe! Sie ist so eine liebenswürdige, süße Protagonistin, die man einfach ins Herz schließen muss. Aber auch die anderen Charaktere der Geschichte sind so liebevoll ausgearbeitet, dass es sich anfühlt, als würde man Penny, Elliot und Noah als Freunde gewinnen! Ich habe mich beim Lesen ihrer Geschichte einfach wahnsinnig wohl gefühlt und konnte mich vor allem mit Penny sehr, sehr gut identifizieren.

Die Geschichte ist sehr natürlich, luftig, leicht und vor allem bin ich regelrecht durch die Seiten geflogen! Zwar ist die Handlung nicht unvorhersehbar, dennoch aber hatte ich wahnsinnigen Spaß beim Lesen und habe mitgefiebert, wann Noah denn endlich wieder auftauchen wird, was zwischen Penny und Callum passiert und und und! Der Schreibstil ist sehr angenehm und trägt deutlich dazu bei, dass die Geschichte sich so schnell lesen lässt und wie auch schon in den vorherigen Bänden hat es mir wahnsinnig gut gefallen, dass Penny bloggt!

Einen offensichtlichen Spannungsbogen gab es in diesem Buch nicht, allerdings wurde es auch nie langweilig und zu einer solchen leichten, schönen und schnell zu lesenden Geschichte für zwischendurch passt ja auch überhaupt kein Spannungsbogen - die Akzente, welche die Geschichte angeheizt haben waren perfekt gesetzt!

Da schon einige Zeit vergangen ist, seit ich die ersten beiden Bände der Reihe gelesen habe, kann ich nicht ganz beurteilen, ob "Solo für Girl Online" schwächer oder eher stärker als die vorherigen Bände der Reihe ist, ich hatte beim Lesen auf jeden Fall sehr viel Spaß und habe mich in der Geschichte total wohlgefühlt, die Charaktere habe ich wirklich ins Herz geschlossen und hoffe auf weitere Bände!



Die gesamte "Girl Online"-Reihe ist mir einfach mit jedem Band mehr ans Herz gewachsen und ich kann sie jedem empfehlen, der eine schöne, leichte Lektüre mit wundervollen Charakteren und einer zarten Liebesgeschichte sucht! 
Auch "Solo für Girl Online" hat mich wieder voll und ganz überzeugt - ich liebe Penny, Noah und Elliot! Die Geschichte ist sehr schnell zu lesen und perfekt für entspannte Abende und zwischendurch. Von mir gibt es volle Punktzahl!













2 Kommentare:

  1. Ich habe gestern erst den zweiten Band beendet und stand heute noch mit dem dritten Band in der Hand in Thalia, habe es dann doch weggelegt. Jetzt möchte ich es definitiv haben.
    Xx Lilli

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

 

Follower