Slider

Ein Kleid von Bloomingdale's - Jane L. Rosen 💅🏻👗

Mittwoch, 21. Juni 2017

Hey :)
Gerade habe ich "Ein Kleid von Bloomingdale's" von Jane L. Rosen beendet und möchte das Buch jetzt direkt für euch Rezensieren! 💕

Vielen Dank an den Goldmann-Verlag für dieses Rezensionsexemplar.





Verlagswebsite: GOLDMANN
Seitenzahl: 288
ISBN: 978-3-442-48511-6
Preis: € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90





»Das Entscheidende bei einem Kleid ist die Frau, die es trägt.« Yves Saint Laurent

Im Kaufhaus Bloomingdale's weiß man, dass so manche Saison ein besonderes Kleid hervorbringt. Ein Kleid, das alle New Yorkerinnen tragen wollen. Ein Kleid, das Leben verändert. Wie das der schüchternen Natalie – seit ihr Exfreund sich neu verlobt hat, ist sie todunglücklich. Doch als sie in dem kleinen Schwarzen dem umwerfenden Hollywoodstar Jeremy Madison ins Auge fällt, nimmt ihr Leben eine turbulente Wendung. Auch die liebenswerte Felicia, die seit zwanzig Jahren heimlich für ihren Chef schwärmt, erlebt eine Überraschung. Und so macht das Kleid seinen Weg, heilt Herzen, lässt sie höher schlagen und führt sie auf wundersame Weise zusammen ...




Von "Ein Kleid von Bloomingdale's" hatte ich bis vor ein paar Wochen noch nirgendwo gesehen, obwohl das Buch ja schon vor ein paar Monaten erschienen ist. Als ich dann letztens zufällig über eine Rezension zu dem Buch gestolpert bin, war klar: Das klingt nach einem Buch für mich!
"Ein Kleid von Bloomingdale's" wird aus ganz vielen, unterschiedlichen Sichten erzählt. Das Buch beinhaltet mehrere Handlungsstränge, die alle eine Gemeinsamkeit haben: DAS Kleid der Saison von Max Hammer, welches ihre Leben verändern soll. So werden Ehen geschieden, neue Beziehungen eingegangen, Karriere wird gemacht, etc.
Am Anfang hatte ich ein paar Probleme, mich richtig in die Geschichte einzuleben. Da es keine direkte Haupthandlung gibt, fehlt am Anfang die Spannung und es gibt keine richtigen Protagonisten, die den Leser durch die Geschichte führen.
So fehlte mir auf den ersten 60 oder 70 Seiten der Geschichte irgendwie der Antrieb und die Spannung, da in den einzelnen Kapiteln verschiedene Geschichten begonnen wurden, an die ich mich erst "gewöhnen" musste.



Nachdem diese anfängliche Phase "überwunden" war, haben die einzelnen Handlungen aber an Spannung aufgebaut und konnten mich fesseln. Die Sichtwechsel, beziehungsweise die Personalwechsel von Kapitel zu Kapitel haben mich nun nicht mehr aus der einen Geschichte "gerissen", sondern sich vielmehr spannend ergänzt. Auch die Auswahl der einzelnen Erzählpersonen und Handlungen wirkte auf mich sehr angenehm, abwechslungsreich und definitiv harmonisch.

Ich finde, "Ein Kleid von Bloomingdale's" ist eine wirklich angenehme Geschichte für schöne, entspannte Sommertage. Jeder, der sich vielleicht für Mode und einen Hauch von Chick-Lit interessiert, wird an diesem Buch definitiv Gefallen finden, da bin ich mir sicher!





"Ein Kleid von Bloomingdale's" konnte mich nach anfänglichen Problemen wirklich überzeugen. Der Schreibstil und auch die Auswahl der Verschiedenen Handlungsstränge und Erzählern haben mir wirklich gefallen und - ich weiß nicht recht, wie ich das begründen soll - beim Lesen dieser Geschichte konnte ich einfach entspannen. 
Mir hat gefallen, wie das Max-Hammer-Kleid all die Geschichten verbunden hat und ich kann das Buch jedem weiterempfehlen, der nach einer Entspannungslektüre für den Sommer sucht!


















Kommentare:

  1. Das Buch schaue ich mir auf jeden Fall mal näher an, klingt sehr interessant!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yaaay! Freut mich total, dass ich dich anfixen konnte :)

      Löschen
  2. Dein Blog ist so wunderschön *-*
    ich verliebe mich jedes mal wieder in ihn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tausend Dank für deine lieben Worte! <3

      Löschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan