Slider

Love Letters to the Dead - Ava Dellaira #Rezension

Dienstag, 3. März 2015

Hallo meine Lieben,
Heute gibt es meine Rezension zu einem unglaublich berührendem Buch: Love Letters to the dead von Ava Dellaira.




Verlagswebsite: CBT VERLAG
Seitenzahl (Hardcover): 416
Altersempfehlung: Ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16314-6
Preis: € 17,99 [D], € 18,50 [A], CHF: 25,90




Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …





Dieses Buch hat mich einfach nur ganz tief drinnen berührt und Bewegt!
Der Schreibstil war relativ einfach gehalten, da das Buch in Form von Briefen einer Teenagerin geschrieben war. 
Laurel soll als Hausaufgabe einen Brief an eine tote Persönlichkeit schreiben. Diesen Brief gibt sie nicht ab, aber sie schreibt immer weiter.
Der Leser bekommt mit, dass Laurel auf der Suche nach sich selbst ist, und in genau diesem wichtigen Abschnitt eine Wichtige Person aus ihrem Leben verliert:
Ihre Schwester.
Sie versucht zu sein wie ihre Schwester und gleichzeitig sich selbst zu finden.
Doch im Laufe all dieser Briefe, die sie schreibt, merkt man ihre Veränderung. Sie wird immer ein bisschen mehr sie selbst, findet immer ein bisschen mehr ihren eigenen Weg und schließt immer ein bisschen mehr Frieden mit der Vergangenheit.
Diese Geschichte hat absolut bewegt, von der ersten bis zur letzten Seite und darüber hinaus.
Ich wollte immer weiter Lesen aber trotzdem dem Ende nicht näher kommen, denn ich habe diese Geschichte in mein Herz geschlossen und bin mir sicher, dass ich das Buch im laufe meines Lebens immer wieder lesen werde.
Ich habe - genauso wie die Geschichte - all ihre Charaktere ins Herz geschlossen, gerade wegen ihrer eigenen Arten und eigenen Fehlern und eigenen Besonderheiten.
Sky und Laurel sind einfach imperfekt perfekt und wundervoll, alle sind wundervoll und AHHHHH ich kann gar nicht mehr aufhören, von dieser Geschichte zu schwärmen! 

Ich denke, ich habe euch ganz gut vermittelt, wie sehr ich dieses Buch ins Herz geschlossen habe.
Ich empfehle dieses Buch jedem einzelnen von euch, wirklich!





Diese absolut bewegende Geschichte einer Jugendlichen, die eigentlich nur sich selbst finden & mit der Vergangenheit frieden schließen will und so ihren ganz eigenen Weg findet, konnte mich absolut fesseln und bekommt von mir:
5/5



Kommentare:

  1. Das Buch steht auf englisch schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste, weil es total nach meinem Geschmack klingt und mich die Leseprobe schon absolut überzeugt hat, es wird wirklich mal Zeit, dass ich das Buch endlich lese! :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine echt schöne Rezension, man merkt richtig, wie begeistert du von dem Buch bist. Ich habe es jetzt auch endlich! Ich will es jetzt lesen, nachdem deine Rezension so gut war :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    ich habe gerade deinen Blog gefunden und folge dir. Bin schon gespannt, auf welche Bücher du mich aufmerksam machst. Würde mich über deinen Besuch auch freuen :)

    ich bin schon sehr gespannt auf das Buch ;) Ich hoffe es gefällt mir so gut, wie dir.

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ja, die Schwärmerei ist angekommen :-) Mir hat das Buch auch sehr gefallen und berührt. Und ich fand es toll, dass man so ganz nebenbei noch Fakten über die Promis erfährt, die man (oder jedenfalls ich) bisher noch nicht kannte.

    AntwortenLöschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan