After Love - Anna Todd {Rezension} ♥

Hallo ihr :)
Heute habe ich eine Rezension zu 'After Love' von Anna Todd für euch, also der 3. Teil der After-Reihe von der viele von euch bestimmt schon gehört haben :)
Danke an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!


Diese Rezension kann und wird wahrscheinlich Spoiler enthalten, da es sich hierbei um den dritten Band einer Reihe handelt ;)



Verlagswebsite: HEYNE VERLAG
Band: 3
Seitenzahl (Broschiert): 944
ISBN: 978-3-453-49118-2
Preis: €12,99 [D], €13,40 [A], CHF 17,90




Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?


Wenn ihr meine Rezension zu After Truth gelesen habt, wisst ihr wahrscheinlich, dass ich nach Band 2 der Reihe nicht mehr recht motiviert war, weiterzulesen. Dieses ganze hin und her, die unendlichen Streits und der darauffolgende Versöhnungssex und nicht zu vergessen, die 'unüberwindbaren Differenzen' hingen mir irgendwann einfach nur noch zum Hals raus. Die Story der ersten beiden Bände hätte man genauso gut in die Hälfte der Seitenzahlen packen können. Aber trotzdem konnte ich einfach nicht die Finger von der After-Reihe lassen. Als nun der dritte Band bei mir zu Hause eintrudelte, habe ich mich erst mal erschreckt: 944 Seiten. WTF?
Irgendwann habe ich mal eine Rezension von Peachgalore auf Youtube gesehen, wo sie sagte, das Buch habe ihr ganz gut gefallen nur manchmal hätte es sich gezogen, man hätte hier mal 400 Seiten weglassen können. 400 Seiten?! 
Naja gut. Irgendwann kam dann in mir die Stimmung bzw. Motivation auf, diese 944 (!!!) Seiten endlich zu verschlingen, vor allem weil ich gehört hatte, Band 3 soll wieder ein wenig besser sein als Band 2. Also machte ich mich ans Lesen. 

Gegen Anfang konnte mich After Love nicht richtig in seinen Bann ziehen, weil ich schon so allergisch auf die unnötigen Streits reagierte, dass ich oftmals versucht war, mein Buch gegen die Wand zu werfen. Aber okay, das ist Misshandlung. Ich muss ja sagen, in diesem Band hat mir Hardin besser gefallen als in den anderen Bänden, und auch besser als Tessa. Denn während Hardin damit beschäftigt war, sich zurückzunehmen und Erwachsen zu handeln, so wie Tessa von ihm verlangte, war Tessa immer noch am rummotzen und rumjammern und vor allem, immer nur am Verlangen.
Was mich sehr aufgeregt hat, denn irgendwann macht es wahnsinnig zu lesen, wie Tessa immer Hardin die Schuld gibt, oder jedem außer sich selbst. Naja.
Irgendwann fing es dann an, besser zu werden. Spätestens dann. als Tessa nach Seattle ging, kam ein wenig Ruhe in die Situation. Tessa beruhigte sich, und Hardin kämpfte. Irgendwie kam mir diese Wendung sehr angenehm... Schließlich ging es dann wieder bergauf und ich begann wieder mitzufiebern, mitzufühlen und konnte das Buch nicht mehr richtig weglegen. Allerdings kann ich nur wiederholen, gute 400 Seiten hätte man hier einfach weglassen können.

Natürlich muss man immer im Kopf behalten, dass die After-Reihe ursprünglich eine Fanfiction war, die von Kapitel zu Kapitel weiter geschrieben und veröffentlicht wurde, mit der Absicht, die Leser so lange wie möglich auf die Folter zu spannen, zu fesseln und anzusprechen, was den Aspekt mit den vielen Seiten ja irgendwie rechtfertigt.

Das Ende hatte ich irgendwie schon mindestens 200 Seiten vorausgesehen, weshalb es mich nicht ganz so Schockiert bzw. auf den letzten Band der Reihe scharf gemacht hatte, trotzdem liebäugele ich seit dem Erscheinungstermin mit 'After Forever' Und ich kann ja schlecht nach dem dritten Band der Reihe aufhören, das wäre ja geradezu schrecklich :D Nur leider fehlt mir momentan das Taschengeld und da ich die Absicht habe, vor der FBM noch mal so viel Geld zu sparen wie möglich und so wenige Bücher zu kaufen wie möglich, werde ich damit wohl noch ein bisschen warten müssen :( aber vielleicht erfülle ich mir diesen Wunsch ja auf der FBM '15.


After Love hat mir in der Tat besser gefallen als After Truth, aber trotzdem konnte bis jetzt keiner der Bände mit After Passion mithalten, vielleicht kann das ja der letzte Band? wir werden sehen...
Und vielleicht können Tessa und Hardin endlich mal anfangen, sich wie erwachsene und zivilisierte Menschen zu verhalten? Dankeschön *smirk*




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Follower