Hörbuchrezi: To all the boys I've loved before ♥︎

Hey ihr :-)
Heute würde ich für euch gerne das Hörbuch zu "To all the boys I've loved before" Rezensieren!
Der Verlag war so nett & hat mir das Hörbuch als Rezensionsexemplar zugeschickt, vielen lieben Dank dafür! 





Verlagswebsite: CBJ AUDIO
Laufzeit: Ca. 442 Minuten (gekürzt)
Sprecherin: Leonie Landa
ISBN: 978-3-8371-3636-4
Preis: €13,95 (D)



Lara Jeans Liebesleben war bisher eher unspektakulär – um nicht zu sagen: Sie hatte keines. Unsterblich verliebt war sie zwar schon oft, z. B. in den Freund ihrer großen Schwester. Doch sie traut sich nicht, sich jemandem anzuvertrauen. Ihre Gefühle fasst sie in Liebesbriefe, die sie in ihrer geliebten Hutschachtel versteckt. Niemand kennt ihr Geheimnis, bis zu dem Tag, als auf mysteriöse Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans bisher rein imaginäres Liebesleben außer Kontrolle gerät.



Das Buch habe ich vor zwei Jahren bereits auf englisch gelesen und schon damals für sehr, sehr schön befunden. Das Bedürfnis, mir das Buch auch auf deutsch zu kaufen, hatte ich (bisher) noch nicht, allerdings hat mich das Hörbuch direkt angelacht & musste dann auch direkt von mir gehört werden!

Die Protagonistin des Buches, Lara Jean, schreibt jedes mal, wenn sie verliebt ist einen Liebesbrief, ohne diesen dann jemals abzuschicken. Das tut sie, um über ihre Gefühle hinwegzukommen und eigentlich hat dies auch immer funktioniert. Eines Tages allerdings spielt jemand ihr einen Streich und schickt alle fünf Liebesbriefe ab & Lara Jean muss das alles irgendwie ausbaden.
Lara Jean hat mir als Protagonistin wahnsinnig gut gefallen. Sie ist sehr süß (besser lässt es sich nicht in Worte fassen, sie ist einfach süß!), liebevoll und vielleicht auch ein bisschen naiv, allerdings nicht negativ sondern eher auf die süße & liebenswürdige art und weise (oh wow Sarah, das hast du jetzt echt toll ausgedrückt... Nicht.).
Die Gesamte Geschichte ist zwar nicht die fesselndste, spannendste Geschichte aber dennoch wirklich schön, süß und einfach so herzlich! Die Charaktere schließt man als Leser bzw. Hörer einfach ins Herz und gerade deshalb möchte man immer weiterlesen/weiterhören, einfach weil Zeit mit diesem Buch wie Zeit mit engen Freunden scheint. 

Jenny Han hat einfach einen unglaublich schönen Schreibstil, so lebhaft, bildlich und einfach genial & ebendiesen wundervollen Schreibstil hat die Sprecherin des Hörbuchs, Leonie Landa, sehr emotional und dennoch humorvoll in Worte verpackt und mir so die Charaktere und die freundliche, beinahe familiäre Stimmung sehr nahegebracht.

Da die Geschichte zwar nicht ultra spannend, dennoch aber so liebenswürdig und angenehm ist, hat sich das Hörbuch wunderbar nebenbei oder beim Entspannen hören lassen. Die Geschichte erfordert nicht komplette Aufmerksamkeit, sie ist einfach so angenehm und leicht zu hören und beim Hören dieses Hörbuchs lief im Kopf immer mein eigener kleiner Film ab!

Dieses Hörbuch kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen, der auf der Suche nach einem locker-leichten Hörbuch mit ganz, ganz toller und liebevoll geschriebener Geschichte ist. Jenny Han ist einfach eine so, so wundervolle Autorin und die Charaktere sind so lieblich gestaltet,  dass sich das Hörbuch so Familiär anfühlt & ich es als Hörerin einfach nur ins Herz schließen konnte.




Aus meiner Sicht gibt es an diesem Hörbuch absolut nichts auszusetzen! Die Sprecherin passt perfekt und vertont den Schreibstil der genialen Autorin sehr authentisch. Auch die Charaktere, die in diesem Buch geschaffen werden sind wunderschön und liebevoll gestaltet, besonders mit der Protagonistin konnte ich mich sehr gut identifizieren. Die Geschichte ist zwar locker & leicht, dennoch aber einzigartig und ich kann das Hörbuch nur weiterempfehlen! ♥︎











1 Kommentare:

  1. Ich kann dir nur zustimmen! Ich fand das Hörbuch auch super und habe die Geschichte von Lara Jean geliebt.

    Liebst, Meike

    AntwortenLöschen

 

Follower