Secret Fire - C.J. Daughtery ♥

Hey ihr ♥ 
"Secret Fire" von C.J. Daughtery habe ich letzte Woche gelesen & möchte euch jetzt gleich meine Meinung dazu erzählen! "Secret Fire" war das erste Buch, dass ich von der Autorin der "Night School"-Reihe gelesen habe und es hat mir sehr gut gefallen! :-)

Vielen Dank an den Oetinger Verlag & Welovetoshare.de, für dieses Leseexemplar! ♥




Verlagswebsite: OETINGER VERLAG
Seitenzahl: 448 (Hardcover)
Altersempfehlung: Ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7891-3339-8
Preis: €18,99 [D], €19,60 [A]




Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sacha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sacha zu opfern?




Von C.J. Daughtery hatte ich vor "Secret Fire" noch kein einziges Buch gelesen, obwohl ihre "Night School"-Reihe mehr als nur beliebt ist & auch schon seit längerem auf meiner Wunschliste steht. 
Da es sich nun für mich als günstig erwiesen hat, mit "Secret Fire" zu beginnen, der neuen Dilogie der Autorin, habe ich dies zuerst getan & bin jetzt umso mehr auch auf die "Night School"-Reihe der Autorin gespannt!

Sacha weiß, dass er nicht sterben kann. Nicht vor seinem 18. Geburtstag, denn seine Familie wurde vor Jahren von einem Fluch belegt: Der erstgeborene Sohn einer jeden Generation der Familie ist bis zu seinem 18. Geburtstag unsterblich, muss aber an diesem Geburtstag sterben.  Doch Sacha ist der 13. Erstgeborene seiner Familie und wenn er stirbt, wird etwas unheilvolles passieren und nur Taylor, die 13. Nachfahrin der Familie, die Sachas Familie einst verfluchte, kann ihn vor diesem Schicksal bewahren...

Zuerst einmal muss ich anmerken, wie wahnsinnig gut mir die Atmosphäre in diesem Buch gefallen hat! Irgendwie war alles etwas "düster" und spannend, trotz dieser düsteren Stimmung konnte ich mich aber sehr, sehr gut mit den Protagonisten anfreunden. Ich finde es immer wichtig, dass in einem etwas "düsteren" Buch die Protagonisten trotzdem sehr sympathisch vermittelt und beschrieben werden, was hier definitiv der Fall war. Sacha und Taylor wurden so gut ausgearbeitet, dass sie auf mich als Leserin immer ein wenig wie der "sichere Hafen" in dieser düsteren und mystischen Geschichte wirkten.

Die gesamte Handlung hat sich sehr schön entfaltet, es ging nicht zu schnell und auch nicht schleppend-langsam. Gemeinsam mit den Protagonisten ging man "Dem Rätsel auf die Spur" und war stets neugierig, was als nächstes passieren wird. Der Spannungsbogen in diesem Buch war - meiner Meinung nach - sehr schön ausgearbeitet und die Geschichte wurde immer "düsterer" und spannender, was mir wahnsinnig gut gefallen hat!
Der Schreibstil der Autorin hat diese mystische Spannung und Stimmung sehr gut vermittelt und unterstrichen & mich durchgehend gefesselt.




"Secret Fire" hat mich über knapp 450 Seiten durchgehend gefesselt und mitgerissen. Die Autorin der "Night School"-Reihe konnte mich in diesem Buch mit der mystischen Stimmung und der detailliert ausgearbeiteten und recherchierten Geschichte und den liebevoll gestalteten Charakteren überzeugen! Ich bin gespannt auf den zweiten Band der Dilogie (für den ich an dieser Stelle eine halbe Rose luft nach oben lassen möchte) und auf die "Night School"-Reihe! ♥












3 Kommentare:

  1. Also erstmal schöne Rezension ! :) Von der Autorin habe ich bis jetzt auch noch kein Buch gelesen, aber Night School liegt hier schon bei mir und wartet nur darauf gelesen zu werden :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi. Hab das Buch auch bekommen und werde es bald lesen. Hoffentlich wird es mich auch überzeugen.

    Liebe Grüße,

    Andreea

    http://andreealiest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Rezension! Das Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste und jetzt habe ich noch mehr Lust,es zu lesen.
    Liebe Grüße von dem Einhorn

    http://daseinhornliest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

 

Follower