The Wild Ones - M. Leighton {Rezension}

Hallo erstmal :)
Ist es bei euch auch so warm? Bei uns sind es heute 36 Grad *schwitz*, und Morgen sollen es fast 40 Grad werden :o 
Und Leute, vielen Dank für 150 Leser! Ich bin euch so dankbar und freue mich über jeden einzelnen von euch wie ein kleines Kind. Danke für alles!
Heute habe ich eine Rezension zu einem sehr sommerlich angehauchten Buch für euch: The Wild Ones von M. Leighton. Danke an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!



Verlagswebsite: HEYNE VERLAG
Reihe? Ja. 
Seitenzahl (Taschenbuch): 352
ISBN: 978-3-453-41880-6
Preis: €8,99 [D], €9,30 [A], CHF 12,50



Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft – das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. »Trick« verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpflichtungen und grenzenlosem Begehren.











Wer schon Mal ein Buch von M. Leighton gelesen hat, wird wissen dass man sich eigentlich unter all ihren Romanen eine leichte Lektüre vorstellen kann. Mit diesen Erwartungen also bin ich an The Wild Ones herangegangen. Das Cover ist wie immer im typischen Stil aufgemacht, wie auch die Addicted to you Reihe; klassisch, eher schlicht und trotzdem wiedererkennbar. 
Von The Wild Ones hatte ich mir von Anfang an nichts Weltbewegendes erwartet. Eher eine luftig, lockere Sommergeschichte die man schnell durch hat. Ebenfalls hatte ich mir erhofft, dass die Geschichte trotzdem ein wenig mehr in die Tiefe geht als der erste Teil der Addicted to You Reihe, welcher mir persönlich ein wenig zu flach war.

Also bin ich mit relativ niedrigen Erwartungen und trotzdem vorhandener Leselust an dieses Buch herangegangen, weil ich mitten in einer Leseflaute steckte und mir eine leichte und schnelle Lektüre so genau richtig kam. Wie zu erwarten kam ich sehr schnell und einfach in die Geschichte hinein und fühlte mich schnell wohl. Die beiden Protagonisten, also Cami und Trick hat man schnell aus einer offenen Perspektive kennen gelernt, weshalb die Geschichte einen von Anfang an mit offenen Armen begrüßt hat, wenn ihr wisst was ich meine. Trotzdem war die Gestaltung und Ausarbeitung der einzelnen Charaktere und Protagonisten eher schlicht und einfach gehalten, denn besonders mutige oder einzigartige Charaktere habe ich hier nicht angetroffen. Allerdings würden eben besagte Typen auch überhaupt nicht in einen Roman von M. Leighton passen, weshalb hier nichts falsch gemacht wurde. 

Die Geschichte verlief, ganz wie erwartet, leicht und luftig an einem Vorbei, ließ mich aber trotzdem nicht komplett kalt. Denn ich persönlich hatte irgendwie Gefallen an den beiden Protagonisten gefunden und habe so wirklich gerne immer weiter gelesen. Was mir auch sehr sehr gut gefallen hat, war das Element mit den Pferden. Dieses ganze Cowboy- und Reiterhofimage hat das Ganze für mich zu einer Lektüre gemacht, die mich richtig heiß auf den Sommer gemacht hat. 
Ich konnte mir beim Lesen die gesamte Handlung bildlich sehr sehr gut vorstellen und bin regelrecht durch die Story geflogen. 

Die Story an sich war nichts überdurchschnittlich Besonderes, nichts Tiefgründiges, nichts Berührendes und auch nichts Unvergessliches, aber trotzdem wirklich schön. M. Leighton schreibt vielleicht nicht zwischen den Zeilen, aber die Zeilen die sie schreibt, schreibt sie wirklich gut.
The Wild Ones hat mich weder sonderlich berührt oder mitgerissen, mich aber total heiß auf den Sommer gemacht und mir trotzdem gut gefallen. Auch wenn M. Leightons Romane vielleicht nicht jedem für immer im Gedächtnis unter: Unvergesslich eingespeichert werden, kann ich sie jedem empfehlen der eine leichte und sommerliche Lektüre sucht, gerade für den Sommerurlaub (auf dem Reiterhof) ist dieses Buch sehr gut geeignet! 


3,5 von 5 Sternen




2 Kommentare:

  1. Ich werde dieses Buch aufjedenfall lesen. Danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen
  2. Habe gerade die Leseprobe beendet, und werde es mir jetzt doch kaufen. So etwas locker leichtes kann ich gerade gut gebrauchen.
    Schöne Rezi :)
    Liebe Grüße!♥
    misspommes.blogspot.de

    AntwortenLöschen

 

Follower