Slider

Margos Spuren - John Green {Rezension}

Dienstag, 28. Juli 2015

Hey ihr :)
Heute habe ich eine Rezension von einem Buch für euch, das viele von euch bestimmt schon kennen, wenn nicht, dann haben bestimmt viele von euch schon von dem Film gehört, welcher bald in die Kinos kommt. Es handelt sich um 'Margos Spuren/Paper Towns'  von John Green.
Vielen Dank an den DTV /Hanser Verlag für dieses Rezensionsexemplar.























 Verlagswebsite: DTV HANSER
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 336
Altersempfehlung: ab 14
ISBN: 978-3-423-08644-8
Preis: €9,95 [D], €10,30 [A]



 Solange Quentin denken kann, ist Margo für ihn das begehrenswerteste Mädchen überhaupt - und unerreichbar. Doch dann steht Margo eines Nachts plötzlich vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe: Er soll sie auf ihrem persönlichen Rachefeldzug begleiten und Freunden, die sie enttäuscht haben, einen Denkzettel verpassen. Quentin macht mit. Für eine Nacht wirft er alle Ängste über Bord. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden. Quentin sucht sie verzweifelt und findet Spuren, die ganz bewusst gestreut wurden. Es beginnt eine Reise zu einer Frau, die viel mehr ist, als er sich je erträumt hat, und zugleich ganz anders, als er je hat wahrhaben wollen.




Ich werde die Beichte gleich zu Beginn hinter mich bringen: Ich wollte mir Margos Spuren nie kaufen, weil mir das Cover vom deutschen Taschenbuch nicht gefällt. was soll ich sagen? Jetzt hab ich das Buch drei Mal zu hause. UND ICH BEREUE NICHTS! xD
Das Buch wollte ich sowieso lesen, vor allem, da Bald der Kinofilm zum Buch in die Kinos kommt, und ich als Bücherwurm natürlich nicht ins Kino gehen kann, bevor ich das Buch zum Film gelesen habe. Das Cover der Filmausgabe gefällt mir sehr gut, wie auch schon die Filmausgabe zu 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter'. 

Ich muss noch anmerken, von einem John Green Buch hatte ich mir nichts anderes erwartet, als dass es mich umhaut. Ich konnte mir auch gar nichts anderes darunter vorstellen. Sonst wäre das John Green Buch ganz sicher kein John Green Buch, auch wenn die Resonanzen zu Margos Spuren doch nicht immer so gut ausfallen wie die zu Das Schicksal ist ein mieser Verräter und Eine wie Alaska. Totzdem hatte ich nicht Mal den Gedanken, Margos Spuren könnte mir misfallen. 
Nachdem ich also mit einem sehr, sehr guten Gefühl und großer Vorfreude an dieses Buch herangegangen bin, habe ich festgestellt, dass es mich wie zu erwarten, direkt auf den ersten Seiten in seinen Bann zog. John Green ist einfach genial. 

Direkt auf den ersten Seiten hab ich gemerkt, mit wie viel Mühe und Liebe die Protagonisten und die ganze Geschichte ausgeschmückt ist, sodass man mit genau so viel Liebe in die Geschichte reinkommt. Quentin ist quasi das genaue Gegenteil von Margo, aber trotzdem sind sie beide sehr interessante und in keinster Weise gewöhnliche Protagonisten. Margo ist in ihrer gesamten Erscheinung so stark, das hat mir sehr sehr gut gefallen. Denn starke und vor allem starke weibliche Protagonistinnen sind meine liebsten Protagonistinnen, außer sie sind egoistisch und nervig. 
Margo ist nich nur Stark, sie ist auch ein Rätsel. Und dieses Rätsel zu lösen war nicht nur Quentins aufgabe, sondern auch der Inhalt des Buches. 


Margo hat Rätsel immer geliebt. Und bei allem was später passierte, wurde ich den Gedanken nicht los, dass sie Rätsel vielleicht so liebte, dass sie selbst zu einem Wurde.


Das Zitat ist mein Liebstes aus dem Buch. Schande über mein Haupt, ich habe vergessen auf welcher Seite es steht.

Margo und Quentin waren schon immer Nachbarn, und als kleine Kinder auch beste Freunde, doch irgendwie haben sie sich ein wenig aus einander gelebt. Eines Nachts klettert Margo bei Quentin ins Zimmer, weil sie ihn gerne als Komplizen in einem Nächtlichen Rachefeldzug hätte. Margo und Quentin erleben zusammen eine Unvergessliche Nacht voller Abenteuer, die mich immer wieder zum Lachen gebracht haben, und im Gedanken daran muss ich immer noch Schmunzeln. Margo ist so genial. Doch nach dieser einen Nacht ist Margo einfach verschwunden und es scheint, als würde sie Quentin spuren hinterlassen.

Quentin und seine Freunde folgen Margos Spuren und Hinweisen und ich muss zugeben, beim Lesen hatte ich auch das Bedürfnis nach diesen Freunden, kann ich die bitte auch haben?

Quentin und seine Freunde begeben sich auf eine Lustige, Nervenkitzelnde und vor allem unvergessliche Reise auf der Suche nach Margo. John Green bringt Margos Geschichte auf verspielte aber gleichzeitig ernste und mitreißende Weise an den Leser, die den Leser nicht mehr loslässt. Der Leser dieses Buches wird mit auf die Reise und Suche nach Margo genommen, und findet auf diesem Weg so viel mehr als nur sich selbst.


Margos Spuren hat mich berührt, mitgenommen, zum Lachen gebracht und verändert. Ich bin überzeugt davon, dass John Greens Bücher etwas sind, das wir Menschen über Generationen weitergeben werden, oder zumindest ich.

5 von 5 Sternen



Kommentare:

  1. Huhu liebstes Sarah-Unicorn ♥
    WOW! Du hast mich jetzt absolut überzeugt und am liebsten würde ich das Buch sofort lesen. Leider habe ich es mir immer noch nicht gekauft. *schnief* Irgendwie wurde das immer weiter nach vorne verschoben, so dass ich beschlossen habe mir zuerst den Film anzusehen. :)
    Eine wundervolle Rezension, den man merkt dass dir das Buch wirklich am Herzen liegt. ^-^

    Alles Liebe,
    Jasi ♥
    Fühl dich ganz lieb gedrückt! :*

    AntwortenLöschen
  2. Uiihh ich freu mich schon mega auf das buch :) hab es noch auf dem sub und zwar auf english weil ich john green schreibstil wirklich sehr mag
    Lg anna

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das Buch vor zwei Jahren gelesen und muss leider sagen dass es nicht mein liebstes John Green Buch ist. Versteh mich nicht falsch, es ist wie du schon sagtest ein tolles Buch, aber irgendwie konnte ich nie wirklich eine Beziehung zu dem Buch aufbauen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich Margo absolut nicht ab konnte :D
    Freut mich aber dass es dir gefallen hat und du nicht enttäuscht wurdest ♥

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deine Rezi auf meinem Blog verlinkt habe. Und zwar genau hier:

    http://nellysleseecke.blogspot.de/2015/08/margos-spuren-von-john-green.html

    Liebste Grüße, Nelly

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sarah,
    gerne hab ich auf deinem Blog vorbei geschaut. Ich finde ihn wirklich sehr schön und stylvoll.
    Danke das du Leserin auf meinem Blog geworden bist, hab mich sofort revanchiert.
    Liebe Grüße Petra von Leserattes Bücherwelt.

    AntwortenLöschen
  6. Das Zitat steht auf Seite 13, der letzte Abschnitt. ;)

    AntwortenLöschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan