After Truth - Anna Todd {Rezension}

Hallo mal wieder :D
Langsam aber sicher überwinde ich meine Leseflaute und alles was mir noch im Weg steht, ist die Zeit. Naja.
Heute habe ich meine Rezension zu After Truth von Anna Todd für euch. 
Danke an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!
ACHTUNG: Dieses Buch ist der zweite Teil einer Reihe, wird für diejenigen die Band 1 noch nicht gelesen haben also Spoiler enthalten.




                                  

Verlagswebsite: HEYNE VERLAG
Altersempfehlung: 16
Seitenzahl: 768
Format: Broschiert
ISBN: 978-3-453-49117-5
Preis: €12,99 [D], €13,40 [A], CHF 17,50


Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?



Auf dieses Buch war ich einfach mal mega gespannt. Wer den ersten Band gelesen hat, wird schon wissen warum ich auf den zweiten Band so gespannt war. Kleiner Hinweis: DAS ENDE!.
Ich war so hungrig auf dieses Buch, dass ich es mir fast schon auf Englisch gekauft hätte, nur um zu wissen wie es denn weiter geht.
Als ich dieses Buch dann - auf Deutsch -  Endlich mein eigen nennen durfte, musste es natürlich sofort gelesen werden, was auch sonst?
Die Geschichte setzt genau dort an, wo der erste Band aufgehört hat, man hat also nichts verpasst.
Allerdings sollten wir vielleicht alle an dieser Stelle zugeben, das wir uns hätten denken können, wie es im zweiten Band weiter geht. Genau.
Streit (Damit verbundene unüberwindbare Differenzen) und anschließend Versöhnungssex. In 90% der Fällen folgte darauf wieder Streit, oder der Streit wurde einfach weitergeführt. 
Mich hat das alles ziemlich schnell genervt, denn ich persönlich bin der Meinung, die Autorin hätte mindestens 3 unwichtige Streits weglassen können. Dann wäre das Buch vielleicht nicht ganz so langweilig, vorhersehbar und ehmmm, entschuldigung, ausgelutscht gewesen.
Denn was andere schon im ersten Band genervt hat, viel mir erst im zweiten Band auf. Es ist immer wieder das selbe. Nicht dass es unbedingt schlecht ist, aber drauf verzichten könnte ich schon.
Trotzdem war die Geschichte - genauso wie der erste Band - angenehm zu lesen und hat trotzdem irgendwie Spaß gemacht. 
Irgendwann hatte Tessa dann auch keine Lust mehr auf das ganze, aber erst anschreien und verhalten wie ein kleines Kind, unüberlegt Scheiße bauen und dann Hardin die Schuld geben, GENAU!
Und wenn er dann mal das Selbe gemacht hat, war sie natürlich Seelisch so am Arsch, dass sie ihm nie wieder verzeihen kann, unüberwindbare Differenzen eben.

Irgendwie hatte der erste Band noch dieses bestimmte Feeling, dieses mitreißende und spannende, und vor allem auf das Ende zutreffend, unvorhersehbare. Im zweiten Teil war dann aber auf ein Mal alles nur noch immer und immer wieder das Selbe und unvorhersehbar was das wirklich nicht mehr.
Man hat zwar noch irgendwie mitgefiebert, obwohl man ja wusste, womit die Streite enden......
Nach dem zweiten Teil habe ich nicht mehr genau die selbe Einstellung gegenüber der Reihe, weil ich mich Frage, wie es in den nächsten beiden Bänden weitergehen soll, wenn schon ab dem zweiten Band nichts neues mehr passiert.







So leid es mir tut, ich kann diesem Buch nur 3 Punkte geben, weil mich die Reihe trotzdem irgendwie fesselt, die Bücher schön zu lesen sind. Trotzdem hoffe ich, dass die nächsten beiden Bände mal wieder ein wenig Abwechslung zeigen.

3 von 5 Punkten









3 Kommentare:

  1. Hey, ich gebe dir total Recht. Den ersten Teil fand ich schon nicht so gut, aber irgendwas hat mich doch noch mitgerissen. Der zweite Teil und das ewige hin und her war leider einfach nur noch nervig. Ich bin mir nicht mal so sicher, ob ich den dritten Teil überhaupt lesen werde ..
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  2. Volle Zustimmung meinerseits. Ich war nach dem ersten Band schon irgendwie leicht genervt, aber musste mir wegen dem Ende dann doch den zweiten holen- den ich wirklich abgebrochen habe. Deine Rezenison ist wirklich zutreffend ;)
    Anbei, ich LIEBE das Design deines Blogs, WIE ZUM TEUFEL KANN MAN DAS SO MACHEN??? xD Das ist Zauberei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid dass ich deinen Kommentar erst jetzt sehe :D Ich habe mir das Layout vor ca. einem Jahr im Internet gedownloadet :)

      Löschen

 

Follower