Scherbenmädchen - Liz Coley {Rezension}

Hey ihr da draußen :D
Wie ihr seht, hat das mit dem Lesemonat Februar doch nicht hingehauen, sorry ._. Wollt ihr ihn immer noch sehen oder interessiert der euch gar nicht?
Heute gibt es jedenfalls eine Rezension zu einem Buch dass ich im Februar gelesen habe; Scherbenmädchen von Liz Coley. Danke an den Bastei-Lübbe One verlag für das Zusenden von diesem Buch!





Verlagswebsite: BASTEI LÜBBE ONE
Seitenzahl (Hardcover): 320
Altersempfehlung: Ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0006-1
Preis: € 15,99 [D]





(Klappentext von der Verlagswebsite:)
Angie ist dreizehn Jahre alt, als sie entführt wird. Erst drei Jahre später taucht sie wieder auf. Doch sie kann sich an nichts erinnern. Auch nicht daran, woher die Narben an ihren Fußgelenken stammen. Kleine Frau, Pfadfinderin und Engel könnten ihr helfen, die Vergangenheit Stück für Stück wieder zusammenzusetzen. Denn jede von ihnen trägt einen kleinen Teil von Angies dunklem Geheimnis in sich. Doch sie wissen, dass Angie das gesamte Ausmaß des Erlebten nicht ertragen kann. Sie würde zerbrechen ...



Dieses Buch war einfach Atemberaubend, wirklich. Von der ersten, bis hin zur letzten Seite. In jeder einzelnen Zeile, in jedem einzelnen Wort einzigartig und Atemberaubend. 
Angie taucht plötzlich in ihrer eigenen Straße auf, und für sie scheinen die letzten drei Jahre nie existiert zu haben. Sie ist noch 13, obwohl sie längst 16 ist.
Die Spuren ihrer Vergangenheit an ihrem Körper sind deutlich zu erkennen, doch kennt keiner diese Vergangenheit, nicht einmal sie selbst.
Doch die Personen die regelmäßig Angies Leben übernehmen, helfen ihr, diese Vergangenheit kennen zu lernen und zu verarbeiten, denn sie können Angie nicht immer beschützen.

Angie hat mir als Protagonistin unglaublich gut gefallen. Vielleicht auch, weil sie ab dem Alter in welchem ich mich ungefähr befinde, ein paar Jahre verloren hat, die wichtig für sie gewesen wären.
Denn in dem Alter findet man sich selbst, oder sucht zumindest nach sich selbst.
Angie versucht diese Lücke die ihr fehlt aufzufüllen und ist unglaublich stark, denn trotz all dem, was sie erlebt und erlebt hat, macht sie immer weiter und gibt nicht auf.

Die Geschichte war genau so geschrieben, dass ich ungewollt immer viel mehr Seiten gelesen habe, als ich eigentlich vorhatte. Ein absoluter Pageturner auf den ich mich jeden Tag gefreut habe, obwohl ich - was ich ehrlich zugeben muss - überhaupt keine Lust auf dieses Buch hatte, bevor ich anfing es zu lesen. 

Die Idee dieses Buches lässt einen nicht kalt und war - zumindest für mich - etwas komplett neues und ein unheimlich interessantes Thema, mit dem man sich in diesem Buch auseinandersetzt.
Man fiebert die ganze Zeit mit Angie mit und ist genauso wie sie gespannt auf die Vergangenheit, hat aber genauso wie sie auch Angst vor ihrer eigenen Vergangenheit.




Diese Geschichte war so unglaublich spannend und unvorhersehbar, dass ich wirklich nichts auszusetzen habe. Etwas völlig Neues und unglaublich Einzigartiges, was denke ich. niemanden ganz kalt lassen wird.

5/5 


7 Kommentare:

  1. Das Buch kannte ich noch gar nicht, danke für die Empfehlung!
    Ich würde deinen Lesemonat Februar schon noch gerne sehen, allerdings wäre es nicht besonders tragisch, wenn du das nicht mehr schaffen würdest.
    Liebe Grüsse! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi :-)
    Von dem Buch habe ich bis jetzt noch nie was gehört. Es hört sich aber sehr interessant an.
    Ich gehe mal davon aus, dass das Buch eher in Richtung Thriller geht oder? Dann ist es nämlich nichts für mich. Ich lese nicht gerne Thriller. Die machen mir irgendwie Angst..
    Sonnige Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich lese auch gar nicht gerne Thriller, aber gruselig war das Buch nicht :) ich finde, es war genau die perfekte Mischung ^^

      Löschen
  3. Hallo :)
    ich habe dich getaggt, vielleicht magst du ja mitmachen..
    http://bilingual-bookworm.blogspot.de/2015/03/tag-aller-guten-dinge-sind-zwei.html

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte das Buch auch unbedingt noch lesen, die Thematik finde ich nämlich auch echt spannend! :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  5. Hey, das hört sich total spannend an. Ist das eher Fantasy oder Krimi?
    Und warum bekommst du Rezensionexemplare zugeschickt? Ist ja toll!

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  6. Bisher habe ich nur Gutes über dieses Buch gelesen und auch du, schwärmst total von diesem Buch. Ich sollte es wohl unbedingt lesen. Danke für deine schöne Rezension.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen

 

Follower