Winterkind - Sarah Prineas #Rezension

Winterkind - Sarah Prineas

Seitenzahl (Taschenbuch mit Klappenbroschur): 256
Verlagswebsite: *CBJ Verlag*
Website der Autorin: *Sarah Prineas*
Altersempfehlung: 10+


Klappentext von der Verlagswebsite: 
Wild und neugierig ist Jennifer, genannt Fer – und anders als alle Kinder ihres Alters. Immer will sie hinaus in die Wälder. Denn die Bäume scheinen sie zu rufen, als wollten sie Fer von ihren Geheimnissen erzählen. Eines Nachts trifft sie dort Rook, einen geheimnisvollen Jungen. Er scheint zu wissen, wer Jennifer wirklich ist und wo sie herkommt. Er nimmt sie mit auf den Pfad, der in ein magisches Reich führt. Doch in diesem Reich herrscht die grausame Fürstin Mór, und Fer muss erkennen, dass sie niemandem trauen kann – noch nicht einmal Rook. Wird es ihr gelingen, Mór zu besiegen und das Land vom ewigen Winter zu erlösen?

Meine Meinung: Erst einmal Danke an den CBJ Verlag, für das Zusenden dieses Buches!
 Ich fand dieses Buch einfach zuckersüß, auch wenn es eigentlich nicht zuckersüß war. Fer war - oder ist - eine unglaublich tolle Protagonistin! Sie ist mutig, ruhig und hat einen tollen Charakter, ich war froh, ein Buch mit solch einer tollen Protagonistin lesen zu dürfen, und über die tolle Gestaltung des Covers muss ich glaube ich nicht viel sagen, außer: WOW!
Die Geschichte war wirklich schön geschrieben, total verträumt und magisch.
Man hatte wirklich totalen Spaß beim Lesen der Geschichte, weil es immer etwas Neues zu lernen und zu entdecken gab. Ein richtiger Spannungsaufbau kam erst gegen Ende, aber wirklich gezogen hat sich die Geschichte nicht, denn man wurde Sanft in die Geschichte eingewiesen und hat all die Geheimnisse dieser Welt kennen gelernt.
Die Figuren waren auch alle wirklích schön ausgearbeitet, sehr unterschiedliche und Detailreiche Charaktere die das Lesen dieser Geschichte wirklich zu einem echten Erlebnis machten. Ich denke, die Altersempfehlung (10 Jahre Plus) trifft es sehr gut, denn der Schreibstil könnte für jüngere Leser zu kompliziert sein, aber auch für ältere Leser wird diese Geschichte nicht langweilig werden! Ich kann mir auch vorstellen, dass diese Geschichte für Kinder zum Vorlesen auch gut sehr geeignet ist, wenn man hier und da ein paar komplizierte Wörter ersetzt. Ein sehr sehr schönes - und winterliches - Fantasy Buch, der Auftakt zur Reihe ist wahnsinnig gut gelungen und ich freue mich auf Weitere Bände! 


Wertung: Ein sehr gut gelungenes Fantasy Buch, mit einer Heldenhaften und Mutigen Protagonistin, an dem ich nichts auszusetzen habe! Danke an den CBJ Verlag!

5 Sterne

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Follower